• Neuer Kartenpreis ( 16 € ) ab Mai!

    Liebe Zuschauer, liebe Leser, sitzen Sie bequem oder rüttelt sie gerade die Straßenbahn zur Arbeit? 

    Sind Sie Stammgäste der Kiebitzensteiner, lesen Sie hier das erste Mal über uns oder gehören Sie zur Gruppe der Studenten, welche uns gerade mit dem neuen Programm: „Voll auf die Presse“ entdecken? Wir haben uns in den letzten 3 Jahren unserer 52jährigen Kabarettgeschichte einen neuen Zuschauerkreis erschlossen. Dies ist uns gelungen durch einen neuen Spielstil auf der Bühne und einer Rundumversorgung in unserer Spielstätte mit gastronomischer Palais S Anbindung. Gespräche nach unseren Vorstellungen, Kabarettdinner und Familienkabarett machen unser Theater zu einem Sozio- kulturellen-Kommunikationszentrum. Klingt gewaltig, ist aber so. 

    Wir sind mit Unterzeichner der Vielen: Für ein Europa der Vielen. Solidarität statt Privilegien! Die Kunst bleibt frei!  

    Die Stadt Halle unterstützt uns seit 3 Jahren in unserem Kampf Ihnen, liebes Publikum, als festes Theater Kabarett zu bieten. Bedauerlicherweise wurden unsere beantragten Mittel gekürzt. Aber wir nehmen das mit Humor. Wir wissen warum! Die Nord/LB Bank muss gerettet werden. Sachsen/ Anhalt muss 198 Millionen Euro dafür aufbringen.

    Die Nord /LB benötigt dreieinhalb Milliarden Euro frisches Kapital. Denn sie sitzt auf einem Berg fauler Kredite – vor allem handelt es sich dabei um Finanzierungen für Schiffe. Aber nicht die Reederei Riedel soll salonfähig gemacht werden. Nein, es geht um die Gorch Fock. Dieses Segelschulschiff ist schon älter und sollte etwas aufgemotzt werden. Neue Segel und so….ein paar neue Seile…. Das sollte für 10 Millionen gemacht werden in einer Werft. Beginn 2015. Das Schiff ist immer noch nicht ganz fertig, also nach 4 Jahren noch nicht alle Segel drauf und die Kosten sind mittlerweile auf 135 Millionen angewachsen. 

    Alles Geld vom Verteidigungsminister, irgendwie haben die gar nicht mitgekriegt, dass die Werft da einen Engpass in Segeln hatte. Stattdessen hat die Werft für 5 Millionen Goldschürfrechte in der Mongolei erworben, wahrscheinlich für goldenen Segel oder so….?

    Wir nehmen es mit Humor und sagen: Soll uns die Stadt 50% weniger fördern, erhöhen wir deshalb unsere Preise um 50%!! Nein, natürlich nicht –  kleiner Scherz! wir lieben unser Publikum und erhöhen nur um 2 Euro. Das ist unsere Kampfansage mit Witz. Solidarisieren Sie sich mit uns!!!! 

Gutscheine
Es muss ja nicht die 27. Krawatte sein und die Parfümflaschen vom vorletzten Weihnachten sind auch noch dreiviertel voll. Schenken Sie etwas Anregendes – einen Gutschein für die Kiebitzensteiner!  Ein Gutschein ist gültig für eine Person und den Besuch einer Vorstellung (außer Silvester) der „Kiebitzensteiner“. Ein Gutschein kostet 14,- €. Bestellen Sie per Mail und wir schicken Ihnen die Gutscheine zu! Für den Notfall, unser Notfallhandy: 0173/ 565 39 21

Gutschein per E-Mail bestellen

Mit dem Kiebitzensteiner-Shuttle von der Haustür zur Vorstellung und zurück!

Unsere Unterstützer